Informationen und Aktuelles

News

BioSkills Kurs zur Frakturversorgung: Knie und proximale Tibia

Fortbildung

Die Praxiskurs-Reihe „Operative Frakturversorgung“ wird im September 2020 wieder aufgenommen. Der kommende Kurs widmet sich der operativen Versorgung von Knie und proximaler Tibia.

Von Falldiskussionen und Vorträgen mit Tipps und Tricks über das Kennenlernen unterschiedlicher Implantatsysteme und die Planung der Operation im Team bis hin zur eigenständigen OP am vorfrakturierten Humanpräparat mit abschließender Präsentation des Behandlungsergebnisses vermitteln die praxisorientierten Kurse in realistischer Weise die operative Versorgung unterschiedlicher Frakturen. Hierbei kommt nicht nur modernste Technologie wie Röntgen-
und CT-Bildgebung, VR-Segmentierung und 3D-Druck zum Einsatz, sondern die Teilnehmer lernen ebenso aus dem unmittelbaren Feedback erfahrener Instruktoren, die den zweitägigen Kurs begleiten.

Die gemeinsame Kursreihe der TraumaAcademy, der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und der AUC – Akademie der Unfallchirurgie konnte für den aktuellen Kurs „Knie und proximale Tibia“ die Deutsche Kniegesellschaft (DKG) als zusätzlichen Partner hinzugewinnen.

Zielgruppe sind erfahrene Chirurgen, die ihre praktischen Fähigkeiten im Austausch mit Kollegen vertiefen möchten. Als Instruktoren begleiten Professor Benedikt Friemert (BWK Ulm), Professor Stefan Huber-Wagner (Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall), Professor Wolfgang Lehmann (Universitätsmedizin Göttingen), Professor Wolf Petersen (Martin Luther Krankenhaus Berlin) und Professor Fabian Stuby (BGU Murnau).

Termin
2-tägiger Kurs vom 14. - 15. September 2020.
Kosten: 1.350 €, CME Punkte sind beantragt.

Anmeldung
Über das bikmed Kursportal
 

 

Zurück